Erkrankungen und Beurlaubungen

buch.gif

 Erkrankungen

Wenn ein Kind erkrankt ist, und daher die Schule nicht besuchen kann, sollten die Erziehungsberechtigten die Schule spätestens am zweiten Unterrichtstag benachrichtigen. Dies sollte mündlich oder schriftlich nach Möglichkeit direkt bei der Klassenlehrerin/dem Klassenlehrer erfolgen. Telefonische Entschuldigungen sind nicht möglich, da das Sekretariat nur einmal in der Woche besetzt ist.
Besonders in Fällen ansteckender Krankheiten ist es erforderlich, den Grund des Fehlens bekanntzugeben.

Beurlaubungen

Ein Schülerin/ein Schüler kann nur aus wichtigen Gründen vom Schulbesuch beurlaubt werden. Die Beurlaubung soll rechtzeitig (ein bis zwei Wochen vorher) schriftlich bei der Schule beantragt werden.
Unmittelbar vor oder im Anschluss an die Ferien darf eine Schülerin/ein Schüler nur in dringenden Ausnahmefällen beurlaubt werden.