Aus dem Schulleben


    St. Martin oder Weihnachten im Schuhkarton 2018

    Auch in diesem Jahr hat sich die Buchholzer Schule an der Aktion „Weihnachten im Schuhkarton“ beteiligt.

    Mit den Paketen soll Kindern und Jugendlichen in Weißrussland, die unter den Folgen der Reaktorkatastrophe in Tschernobyl leiden, eine kleine Freude zu Weihnachten bereitet werden.

    Wir bedanken uns herzlich bei allen Spendern!

    IMG 7388IMG 7384


    Eisbären retten - mit Frau Kaiser

    Ein gern gesehener Gast ist stets Frau Kaiser. In allen vier Schuljahren begleitet sie die Schülerinnen. Anschaulich erläutert sie allen den Klimawandel und zeigt uns kleine Maßnahmen, wie wir unseren Anteil zum Klimaschutz beitragen können:

    GDWP2531


    Kunstprojekt "Urbane Kunst" in Witten

    An jeweils zwei Tagen waren die Klassen 2 und 3 in Witten und Dortmund unterwegs.

    Hier ein paar Eindrücke aus Witten:

    Wir waren in Witten, dort haben wir uns ein altes Haus angeguckt. Wir sollten uns überlegen, wer in dem Haus leben könnte. Wir hatten gute Ideen, z.B. Tauben und Spinnen.        Evelyn

    Wir haben uns ein Kunstwerk hinter dem Saalbau angeguckt. Es war ein sehr schöner Tag.               Zoe K.

    WAAP9771

    RQTC9711

     


    "Urbane Kunst" in Dortmund

    Nachdem wir in Witten bereits das Projekt "Urbane Kunst" begonnen hatten, führte uns der zweite Teil des Projektes nach Dortmund.

    Dort ging es mit dem Blick auf viele Details vom Hauptbahnhof zum Dortmunder U.

    IMG 7351IMG 7355


    Kartoffelsalat in Klasse 3

    Am letzten Schultag vor den Herbstferien hat die dritte Klasse das Thema "Kartoffel" abgeschlossen - mit einem selbstgemachten Kartoffelsalat. Nach dem Schnibbeln gab es für jeden eine kleine Schüssel zum Probieren.

    IMG 7166a


    Tolle Tage mit der Feuerwehr

    IMG 7116a3DSC 0004a2

    In der Woche vor den Herbstferien haben wir eine Projektwoche zum Thema "Brandschutzfrüherziehung" gemacht. Die Feuerwehr hat uns erklärt, dass der Rauch das Gefährliche am Brand ist. Ein paar Atemzüge reichen, bis man ohnmächtig wird. Außerdem haben wir den Notruf geübt. Wir durften entweder anrufen oder die Leitstelle sein. Die Feuerwehr hat uns die Uniform erklärt und wir durften Fotos vor dem Feuerwehrauto machen. Danach haben wir das Auto angeguckt. Die Klasse 1 hat einen Film über Feuermelder angesehen und hat dabei den Feueralarm nicht mitbekommen, weil sie dachten, dass er zum Film gehört. Die Feuerwehr hat den Nebenraum der Klasse 1 vollgenebelt mit Disconebel. Mit den Fluchtrettern durften wir mit einem Feuerwehrmann in den Raum. An einem Tag hat die Feuerwehr die Drehleiter mitgebracht. Herr Richter durfte zweimal 30 Meter hoch fahren. Die Feuerwehr hat eine Spritzwand mitgebracht, auf die wir spritzen durften. Außerdem haben wir Experimente gemacht: wir haben Sachen verbrannt. Sechs Kinder aus der 4. Klasse haben einen Einsatz nachgespielt. Nach der Vorführung haben die Feuerwehrmänner eine Deo-Explosion gezeigt .

    Herzlichen Dank an alle!!!

    von Hanna Maria, Klasse 4

    DSC 0056aDSC 0023a

     


    Einschulung 2018

    Einschulung 2018

    Wieder einmal ist es soweit: DIE NEUEN KOMMEN! Nach dem Einschulungs-Gottesdienst wurden die 25 neuen Erstklässler von den Kindern der Buchholzer Schule herzlich begrüßt. Ein buntes Programm erwartete die Gäste, bevor die Erstklässler mit ihrer Klassenlehrerin Frau Schwartz für die erste Schulstunde in ihrem Klassenzimmer verschwanden...

    P1080400aP1080399a


    Känguru-Wettbewerb

    Auf dem Schulhof wurden am Montag, den 14. Mai 2018 die Sieger des Känguru-Wettbewerbs geehrt:

    IMG 6032


    Sportabzeichen - wieder mal der erste Platz!

    Die Schüler und Schülerinnen der Buchholzer Schule haben es auch 2017 wieder einmal geschafft:

    Wir haben beim Sportabzeichenwettbewerb aller Grundschulen des EN-Kreises den ersten Platz belegt!

    Mit insgesamt 101 Sportabzeichen (das entspricht einer Quote von 92,66%) haben unsere SchülerInnen eine großartige sportliche Leistung gezeigt! 

    Urkunde Sportabzeichen


    Jekits- Konzert 2018

    Wieder einmal war die Buchholzer Kirche voll!

    Martin Martmöller und seine KollegInnen hatten wieder ein musikalisches Jahr hinter sich. Die SchülerInnen zeigten stimmlich (Chor) und an den Instrumenten, was sie bereits gelernt hatten.

    Mit bekannten Liedern präsentierten sich die Gitarristen, Keyborder, Geiger und Cellisten.

    Das erste Schuljahr zeigte an diversen Instrumenten seine Musikalität.

    Anschließend gab es noch einen leckeren, kulinarischen Abschluss - hier vielen Dank an den Förderverein und alle Helferinnen!

    DSC 0024aDSC 0016a


    Sportabzeichen 2017

    Am 29. Januar 2018 gab es die Sportabzeichen. Im Jahr 2017 haben 99 Kinder der Buchholzer Schule das Abzeichen in Bronze, Silber oder Gold abgelegt.

    IMG 5464


    Buchholz HELAU 2018

    Wieder einmal war die Schule jeck!

    Spiel, Spaß, Buffet und Kamelle gab es hier am 9. Februar 2018. Mit ganz viel Elternhilfe gelang wieder eine schöne Feier. Danke!

    IMG 5445IMG 5439IMG 5468IMG 5450


    Weihnachten im Schuhkarton 2017

     

    Die Viertklässler halfen beim Verladen:

    Allen Spendern herzlichen Dank!

    IMG 5037


    Ballonwettbewerb 2017

    Von den beim Schulfest gestarteten Luftballons sind 8 Ballons auf freundliche Menschen gestoßen. Der weiteste Ballon war in Brakel (bei Höxter) niedergesunken. Bei der Siegerehrung staunten alle Kinder!

    IMG 5049IMG 5044


    Deckel gegen Polio

    Für die Aktion „Deckel gegen Polio – 500 Deckel für 1 Leben ohne Kinderlähmung“ wurden an unserer Schule insgesamt 9148 Deckel gesammelt und damit 18 Polio- Impfungen „ersammelt“!

    Vielen Dank an alle, die sich bisher daran beteiligt haben und an alle, die auch weiterhin fleißig sammeln werden!!

    Ein Dankeschön ebenso an Klasse 4, die mit Freude die vielen Deckel erst geschätzt und dann genau und systematisch gezählt haben.

    P1070489P1070483P1070482


    Kräuterquark in Klasse 2

    Am Freitag, den 13. Oktober, bereiteten die Schülerinnen der Klasse 2 gemeinsam Kräuterquark zu. Das Rezept war bekannt, die Planung hatte auch gut geklappt - so hatte jeder seine Aufgabe.

    Ohne größere Verletzungen wurde der Quark schließlich verkostet. Fast alle fanden es LECKER !

    IMG 4670IMG 4669IMG 4666IMG 4665


    Schulfest 2017

    Am 15. September 2017 feierte die Buchholzer Schule ihr großes Schulfest.

    Für Spiel und Spaß sorgten die Freiwillige Feuerwehr Buchholz, der Clown August, ein Mitmachkonzert mit Ralf Dreßen von KIDSKLAPPE, ein Luftballonwettbewerb und viele fleißige Hände, die schminkten, bastelten und eine Holzstation aufbauten.

    Auch das leibliche Wohl kam nicht zu kurz; ob Pommes, Bratwurst, Getränke, alkoholfrei Cocktails… es war für Groß und Klein bestimmt etwas dabei.

    Für die Eltern, deren Kinder im nächsten Schuljahr eingeschult werden, gab es Schulführungen.

    IMG 4738IMG 4739


    Müll, Müll, Müll

    Wir Kinder aus der vierten Klasse der Buchholzer Grundschule haben in unseren Pausen im Wald um unsere Schule herum Müll aufgesammelt. Denn wir wollen, dass unsere Umwelt sauber ist!

    Die Schüler und Schülerinnen der vierten Klasse haben sehr viel unterschiedlichen Müll gefunden, wie zum Beispiel: Schnuller, Telefonkabel oder Flaschen.

    Frau Leidemann hat uns in unserer Schule besucht und uns als Dankeschön für unsere Müllsammelaktion eine Urkunde überreicht, dazu noch neue Handschuhe und Müllzangen, damit wir fleißig weiter sammeln.

    Wir Kinder haben ein Lied über Müll geübt und haben es ihr vorgesungen. Frau Leidemann fand es toll.

    Die Buchholzer Grundschule macht diese Müllaktion seit 2011 mit.

    In der Schule haben wir (die Klasse 4) im Unterricht über Müll gesprochen und viel darüber erfahren. Darum würden wir nie mehr Müll in die Umwelt werfen.

     Malin Hees

    Ueberreichung Patenschaftsurkunde

     


    Einschulung 2017

    Am 31. August fand die diesjährige Einschulungsfeier statt. Nach dem ökumenischen Gottesdienst wurde in der Turnhalle weiter gefeiert. Dabei führten die Kinder der Klassen 2, 3 und 4 verschiedene Darbietungen auf. Am Ende der Feier brachten die Kinder des 4. Schuljahres ihre Patenkinder zum ersten Mal in ihren Klassenraum.

    Herzlich Willkommen!

    DSC 0021DSC 0020DSC 0010DSC 0007


    Unsere Wanderung zum Kamper Bach am 6. Juli 2017

    P1060719a2P1060714a2P1060706a2P1060702a2Unser Spaziergang begann um 8.00 Uhr an der Schule. Nach 7 km kamen wir verschwitzt am Kamper Bach an – pünktlich zur Frühstückspause um 9.45 Uhr. Wir haben gefrühstückt und sogar ein Eis bekommen. Danach haben wir den Teich erforscht. Wir haben Flusskrebse und Teichmolche gefangen. Natürlich haben wir die Tiere anschließend wieder frei gelassen.

     


    Der Besuch der neuen Erstklässler

    Am Mittwoch, den 5. Juli 2017, kamen die neuen Erstklässler. Die Klasse 3 hat ein Buch vorgelesen („Der durstige Löwe“). Danach haben wir ihnen die Schule gezeigt. Als wir fertig waren, aßen wir mit ihnen etwas zum Frühstück. Dann war Pause. Leider waren drei Erstklässler nicht da, meine Patenkind auch nicht. In der Pause bin ich mit meiner Freundin und deren Patenkind auf dem Klettergerüst geklettert. Nach der Pause haben wir gemeinsam einen Löwen mit vielen Anziehsachen gebastelt – zur Erinnerung.  Es war ein toller Tag!

    P1060642aP1060636aP1060639aP1060634a


    Schülertriathlon 2017

    Das Wetter war das einzige Element, das es nicht komplett gut gemeint hatte mit der Premiere des Witten Triathlon. Morgens und mittags nieselte es in Witten. Das störte die Teilnehmer des 1. Witten Triathlon auf dem Ostermann-Gelände aber nur wenig. Das Triathlongeschehen von 08:00 morgens bis 15:00 Uhr nachmittags hinterließ zum größten Teil strahlende Gesichter.

    Auch die SchülerInnen der Buchholzer Schule gaben alles und gewannen mehrere Plätze auf dem Treppchen.

    Schließlich belegte die Buchholzer Schule noch den dritten Platz des Schülercups der teilnehmenden Grundschulen!

    IMG 7052IMG 7048a


    Bergbau-Ausflug der 4. Klasse

    Morgens um 8.00 Uhr traf sich die 4. Klasse am Bethaus im Muttental. Zum Empfang sangen wir „Glück auf, der Steiger kommt“. Das hat Renate und Christel, unsere Gruppenführerinnen, sehr gut gefallen. Dann ist Renates Gruppe zur ersten Station gelaufen. Dort haben wir zwei Eimer Kohle ausgegraben. Vorher haben sich noch zwei Jungen als Bergleute angezogen. Anschließend haben wir uns noch alte Geräte angeguckt. Am Bethaus wieder angekommen wurde gefrühstückt. Anschließend ging es zur Zeche Nachtigall.

    Tom

    Als wir an der Zeche Nachtigall angekommen waren, wurden wir in zwei Gruppen eingeteilt. Jede Gruppe bestand aus ca. 12 SchülerInnen.  Jeder hat einen Helm und eine Jacke bekommen. Die Gruppe von Christel ging zuerst in den Stollen. Später kam die Gruppe von Renate dazu. Im Stollen war es viel kühler als draußen. Der Stollen war lang, dunkel und eng. Überall befanden sich Werkzeuge der Bergmänner. Die Gruppenleiterinnen erzählten uns sehr viel über die Gegenstände. Sie erzählten darüber, wie man diese vor einigen Jahren benutzt hat. Anschließend haben sich die Gruppen wieder getroffen. Zusammen haben wir den Stollen verlassen und alle haben eine Urkunde bekommen. Jeder Schüler wurde als „Bergmannknappe“ ausgezeichnet.

    ChristianIMG 4272a2IMG 4268a3IMG 4265a3


    Lokalnachrichten Radio EN
    09.06.2017 06:00    

    52% der Wittener Grundschüler können nicht schwimmen

    Kurz vor dem Wochenende freuen sich viele Kinder und Jugendliche darauf, die freie Zeit im Freibad zu genießen. Einigen bereitet aber das Thema Schwimmen Bauchschmerzen. Sie können es nämlich nicht. Beim "KommSport"-Projekt in Witten hat sich gezeigt, dass 52% der Grundschüler in Witten nicht schwimmen können. Jetzt sind an manchen Grundschulen im Schwimmunterricht Vereinstrainer im Einsatz. Sie sollen die Lehrer unterstützen. Aber es geht auch anders.   An der Grundschule Buchholz in Witten steht Sport ganz oben auf dem Stundenplan. Dank eines eigenes Schwimmbads können hier fast alle Kinder schwimmen - und das meist schon nach dem ersten Schuljahr.


    Projektwoche "MUT TUT GUT"

    Drei ganz besondere Tage erlebten die Kinder, Lehrer und Betreuungskräfte der Buchholzer Schule:

    Beim Projekt "Mut tut gut" (3 Tage) machten alle neue und wertvolle Erfahrungen. Das Präventionstraining wurde von vier TrainerInnen der "Emanzipatorischen Jugendarbeit" (em-jug.de) geleitet, die sich auf alle vier Klassen aufteilten. Anhand von Kooperationsspielen und vielen anderen Begebenheiten erlernten die Schülerinnen die Bedeutung von Regeln (und deren Einhaltung!) kennen und erarbeiteten sich Handlungsmöglichkeiten, um Streit zu vermeiden und zu lösen.

    IMG 3966a2DSC 0969a2DSC 0947a2DSC 0889a2

     


    Dankgottesdienst für die Kommunionkinder Klasse 3

    Sechs Kinder der dritten Klasse der Buchholzer Grundschule hatten am 21. Mai 2017 ihre Erstkommunion. Am nächsten Tag kam die ganze dritte Klasse zum Dankgottesdienst in die Herbeder Kirche St. Peter und Paul. Sie beglückwünschten die Kommunionkinder. Im Anschluss gab es Saft und Kekse für alle.

    Unsere Kommunionkinder der dritten Klasse: Angelina, Henk, Johanna, Julius, Malin und Till.

    Bild 89


    Segeltage Klasse 4

    An den Segeltagen (22. - 24. Mai 2017) haben wir uns mit Frau Klinner am Parkplatz Oveney getroffen. Um 8.45 Uhr ging es dann zur Segelschule, wo wir von Peter begrüßt wurden. Peter war unser Segellehrer.

    Doch vor dem Segeln kam die Theorie. Erst dann ging es los: Jedes Kind bekam eine Schwimmweste und mit den Booten (Optimisten) ging es auf den See. Unser Ziel war eine Boje, die wir mehrmals umrunden mussten. Wenn mal kein Wind ging, musste man rudern.

    Die drei Segeltage haben mir so gut gefallen, dass ich in den Sommerferien noch einmal segeln gehen möchte.

    Eure ElenoreIMG 3934IMG 3930IMG 3925


    Lokalnachrichten Radio EN
    09.05.2017 08:00    

    Wittener Eltern genervt: Baustelle sorgt für Raser vor Buchholzer Schule

    Eltern und Lehrer regen sich auf: Vor der Buchholzer Schule wird inzwischen deutlich mehr gerast. Wegen der halbseitig gesperrten Wittener Straße kommt hier gut dreimal so viel Verkehr vorbei wie sonst. Deshalb fordern viele: Hier sollte häufiger geblitzt werden. Die Buchholzer Schule hat inzwischen Kontakt aufgenommen mit der Stadt, um eine Lösung für das Raser-Problem zu suchen. Hinter den Bauarbeiten steckt Gelsenwasser, die erneuern eine Wasserleitung. Anfang Juni wollen sie fertig sein, spätestens dann wird es vor der Schule wohl wieder ruhiger.


    Siegerehrung - Känguru und Vorlesewettbewerb

    Auf dem Schulhof wurden die Sieger geehrt:

    Sowohl die ersten Plätze des Känguru-Wettbewerbs Mathematik als auch die Siegerin des Vorlesewettbewerbs bekamen den Beifall der ganzem Schule. Die tollen Preise wurden ausgeben und  vom gewonnenen Geld stiftete der Förderverein neues Pausenspielzeug.

    Super !!!IMG 3897


    Klasse 1 im Dschungelcamp

    Am Sonntag, den 30. April 2017, trafen sich die Eltern und Schüler der Klasse 1 in Hattingen bei den "Naturführern". Dieses war eine Idee der Elternpflegschaft und wurde gut angenommen. Im Gepäck hatten wir Stockbrotteig, Gemüse und Knabbereien.

    Doch zuvor galt es - allerdings ohne Kameras von RTL - Goldtaler zu gewinnen und diverse Aufgaben zu meistern. Denn nur wenn wir zusammen 20 Taler gewonnen hatten, bekamen wir genügend Stöcker für das Stockbrot.

    So suchten wir Wassertiere und erkundeten den Tümpel. Allmählich aber wurden die Aufgaben schwieriger: mit verbundenen Aufgaben galt es nun, verschiedenste Tiere auf die Hand zu nehmen und zu erraten. Und alle zeigten sich mutig!!! Eltern und Kinder hielten Blindschleichen, Ringelnattern, Eidechsen und vieles mehr in der Hand oder ließen die Tiere gar auf ihrem Gesicht herumlaufen. Es wurde sogar eine Erdkröte geküsst! (Auf den Prinz bzw. die Prinzessin warten wir noch heute...)

    Das tolle Erlebnis endete dann mit Stockbrot und viel Freude. image7aimage2nDSC03202aimage1a


    JeKi-Konzert 2017

    JeKi-Konzert in der Buchholzer Kirche - kein Aprilscherz

    Am Samstag, dem 1. April fand das diesjährige JeKi-Konzert der Buchholzer Schule statt. Wieder musizierten  die Jungen und Mädchen auf Einladung des „Bündnisses für Buchholz“ in der Ende 2015 entwidmeten evangelischen Kirche, die sich wegen der guten Akustik hervorragend als Konzertsaal eignet.

    Unter der Leitung von Marin Martmöller zeigten die Kinder, was sie in den letzten Monaten auf Keyboard oder Gitarre einstudiert haben. Unterstützt wurden die Instrumentalisten dabei vom Buchholzer Schulchor. Sogar die Erstklässler musizierten schon auf diversen Instrumenten.

    Der Erlös des anschließenden Würstchen- und Kuchenverkaufs geht zu gleichen Teilen an das „Bündnis für Buchholz“, das sich für den Erhalt der Kirche einsetzt und den Förderverein der Schule, der dafür das Schulklavier stimmen lassen möchte.

    DSC 0938DSC 0879DSC 0876DSC 0872


    Frühling 2017

    Passend zum Frühjahrsbeginn arbeitet die Klasse 1 zum Thema "Frühblüher". Zudem haben wir in der Klasse einen großen Osterstrauch, an den immer mehr selbstgebastelte Ostereier gehangen werden. Unser ganzer Klassenraum riecht nach Frühling!

    IMG 3608

     


    Sportabzeichenwettbewerb 2016 - 1. Platz!

    Die Schüler und Schülerinnen der Buchholzer Schule haben es auch 2016 wieder einmal geschafft:

    Wir haben beim Sportabzeichenwettbewerb aller Grundschulen des EN-Kreises den ersten Platz belegt!

    Mit insgesamt 94 Sportabzeichen (das entspricht einer Quote von 89,52%) haben unsere SchülerInnen eine großartige sportliche Leistung gezeigt! Der Gewinn von 300 Euro wird für neue Spiel- und Sportgeräte genutzt.  

    Bild 77Bild 76

     


    Buchholz HELAU 2017

    Am 24. Februar 2017 wandelte sich die Buchholzer Schule in eine Karnevalsveranstaltung, die manchen Kölner Jecken blass werden ließ!

    Nach 2 Stunden "karnevalistischem Unterricht"  - Spiel, Spaß und Musik - wurde das reichhaltige Buffet gestürmt. Die Eltern hatten wieder mal alles gegeben: Muffins, bunte Kuchen, Würstchen... standen bereit, samt helfenden Händen.

    Nach der Pause wurde auf dem Schulhof weiter gefeiert. Nach den ersten Liedern und Späßen zeigte sich tatsächlich auch noch die Sonne!

    Nach der großen Polonaise kamen dann die lang erwarteten Bollerwagen - voll beladen mit Süßigkeiten und Leckereien. Alle Kinder konnten im "Kamelle-Regen" baden und die Werfer kam beinahe ins Schwitzen.

    Vielen Dank an alle Helfer! Wir waren am Ende des Vormittags alle satt, froh und zufrieden!IMG 5371IMG 5359IMG 5357


    Sport-und Schulfest 2017

    Das Sport-und Spielfest 2017

    Am 2. Februar 2017 waren die Klasse 2 und 4 auf einem Spiel-und Sportfest.

    Dort wurde geprüft, ob wir uns in zwei Jahren verbessert haben, denn die Klasse 4 war auch schon als Zweitklässler dabei.

    Viele Vereine haben sich vorgestellt, zum Beispiel Tischtennis, Ringen und Hip-Hop.

                                                                                                                                                 von Joline

    20170202 12253320170202 122438

     

     

     


    Briefmarken für Bethel

    Briefmarken für Bethel

    Fleißig haben die Kinder der 1. und 2. Klasse Briefmarken für Bethel gesammelt.

    Nun war unsere Sammelkiste voll und die Erstklässler haben die Marken versandfertig gemacht. Mit allen Unterschriften der Kinder ist das Paket nun unterwegs.

    In Bethel werden die gelaufenen Briefmarken vom Papier gelöst und Sammler können dort eine "Überraschungstüte" kaufen.

    So wird die Arbeit der Menschen mit Behinderung unterstützt.

    Vielen Dank an alle Sammler!

    IMG 3460IMG 3458

     


    Gesundes Frühstück in Buchholz

    Gesundes Frühstück in Buchholz

    Alle Klassen haben es nun probiert: das gesunde Frühstück! Lauter leckere und gesunde Sachen brachten die Kinder mit und dann wurde geschnibbelt. Manche Klassen bekamen Unterstützung von Frau Ribberger (Ennepe-Ruhr-Kreis), andere schafften es auch ganz alleine. Sogar den Erstklässlern gelang ein tolles Buffet ohne weitere Hilfe. Am Ende wurde alles probiert - und es schmeckte allen Kindern richtig gut!

    Das machen wir noch einmal!IMG 3415IMG 3409


    Weihnachtstheater in der ev. Kirche

    Am 20.12. erfreute das BrilLe-Theater mit seinem Weihnachtsstück "Wie Engel fliegen lernen" die Kinder der Buchholzer Schule. Als Theatersaal bot die entwidmete evangelische Kirche einen wesentlich stimmungsvolleren Rahmen als in den Vorjahren die Turnhalle der Schule. So gilt unser Dank dem "Bündnis für Buchholz", das uns den Kirchenraum wieder einmal kostenfrei überlassen hat. Anbei ein paar Impressionen.

    2016 12 20 Brille Grundschule 22016 12 20 Brille Grundschule 1

    IMG 5354IMG 5353IMG 5348IMG 5345IMG 5334IMG 5328

     


    Leseabend Klasse 3

    Der gruselige Leseabend der Klasse 3

    Am 18.11.2016 haben wir mit Frau Schwartz in unserer Schule einen Leseabend gemacht. Jedes Kind hat Kissen, Kuscheltiere, Decken und Süßigkeiten mitgebracht. Wir haben ein kleines Buffet aufgebaut. Wir haben Geschichten und Gedichte vorgelesen. Dabei war es dunkel und manche Geschichten waren gruselig. Am Schluss haben wir unsere selbst gebastelten Gruselschlösser (Guckkisten) im Dunkeln angeschaut. Wir haben sie von innen beleuchtet. Ich fand den Abend sehr schön.

    von Helen

    P1060457 

    LESEABEND

    Wir haben uns an einem Abend in der Schule getroffen. In der Schule sind wir in die Bücherei gegangen. Wir haben unsere Bücher vorgestellt und gelesen. Es gab sogar ein Buffet, wo man sich Chips oder Knabberzeug nehmen durfte. Wenn wir mal eine Abwechslung haben wollten, dann sind wir in den Nachbarraum gegangen und haben Lesezeichen gebastelt. Der Abend in der Schule war super-cool!

    von Malin

     P1060466

    Der Leseabend

    Am Leseabend hat die Klasse 3 in der Schule gelesen. Man konnte auch Lesezeichen machen, wenn man eine kleine Pause vom Lesen brauchte. Ich fand ja ehrlich gesagt am Leseabend das Lesen am besten. Was ich doof fand war, dass es manchmal laut war.

    Johanna

     P1060469

    Leseabend

    Am 18.11.16 hatte unsere Klasse einen Leseabend. Es war Freitag. Jeder hatte ein Buch mit. Wir haben ein Süßigkeiten und Chips-Buffet eröffnet. Alle Kinder konnten sich alles vom Buffet nehmen. Jeder konnte sein eigenes Buch lesen. Danach hat uns die Lehrerin ein Buch vorgelesen. Der Leseabend hat von 18.30Uhr bis 21.30Uhr gedauert. Zwischendurch haben wir ein bisschen gebastelt. Es war sehr lustig und hat uns allen Spaß gemacht.

    von Anna

     P1060458

    Unser Leseabend

    Wir waren am Abend in der Bücherei und haben gelesen. Dann hat Frau Schwartz eine Geschichte vorgelesen. Es war dunkel und wir waren bis 22Uhr dort.

    Die Feuerwehr hat draußen Würstchen gebraten und geübt. Für uns gab es Süßes, Chips, Smarties und andere Süßigkeiten.

    Wir haben auch Lesezeichen gebastelt.

    Wolf hat ein Mammutbuch der Technik mitgebracht, wo sehr interessante Zeichnungen zu sehen waren.

    Johanna und ich haben unsere riesigen Kuscheltiere mitgebracht. Und ich habe ein Olchi-Buch gelesen.

    Am Ende habe ich mein kleines Kuscheltier (Kanini) verloren und Kayra hat es gefunden. Da habe ich noch einmal Glück gehabt.

    von Moritz


    St. Martin / Weihnachten im Schuhkarton

    Wie in den Vorjahren hat sich die Buchholzer Grundschule wieder an der Aktion „Weihnachten im Schuhkarton“ beteiligt, zu der die Initiative "Tschernobyl-Kinder e.V.“ aus Mühlheim aufruft.

    Es ist schon ein liebgewordener Brauch geworden, an die Ärmsten zu denken und vor allen den Kindern, die vom Schicksal nicht begünstigt sind, mit liebevoll zusammengestellten Päckchen eine Freude zu machen.

    Viele Buchholzer Familien steuerten ein Paket bei, um Kindern und Jugendlichen in Weißrussland, die auch nach 30 Jahren noch unter den Folgen der Reaktorkatastophe in Tschernobyl leiden, eine kleine Freude zu Weihnachten zu bereiten.

    IMG 5318

    Traditionell ist der 11.11. der letzte Abgabetermin für die Pakete. Nach der Martinsfeier in der St. Antonius-Kirche konnten die Kinder beim Verladen der vielen Pakete erfahren, was es heutzutage beutet, wie St. Martin zu teilen und den Ärmsten zu helfen.

    Allen Spendern herzlichen Dank!

    IMG 3348IMG 3347IMG 3344

     


    Schulschach-Cup 2016

    Viel Spaß hatten die teilnehmenden Kinder der Buchholzer Schule beim diesjährigen Schulschach-Cup. Stolz haben sie auch einen Pokal mitgebracht.

    Pokalimage5image4


    Eröffnung des umgestalteten Schulhofes

    Am 13. September war es so weit: Nach etwa 3-jähriger Planungs- und 8-wöchiger Bauzeit konnten wir unseren umgestalteten Schulhof endlich eröffnen. Groß war die Freude bei allen Kindern, nachdem unsere Bürgermeisterin Frau Leidemann das Absperrband durchschnitten und damit den Schulhof wieder freigegeben hatte. Mit uns freuten sich auch Herr Anschütz vom Amt für Jugendhilfe und Schule und stellvertretend für alle Sponsoren  Frau Mattukat von der Volksbank Bochum-Witten und Herr Steveling von der Sparkassen- und Bürgerstiftung. Allen, die zum Gelingen des Projektes beigetragen haben, sei noch einmal herzlich gedankt!

    IMG 5284

    1058796


    Tag der offenen Tür 2016

    Zahlreiche Besucher fanden sich am Samstag, dem 10. September in unserer Schule zum Tag der offenen Tür ein. Zwei Stunden lang konnten sie am Unterricht der Buchholzer Schule teilnehmen und den Kindern beim Lernen in allen Fächern über die Schulter schauen.

    Hier ein paar Impressionen:

    DSC 0986DSC 0984DSC 0942DSC 0936DSC 0922DSC 0903DSC 0870


    Einschulungsfeier 2016

    Am 25. August fand die diesjährige Einschulungsfeier statt. Nach dem ökumenischen Gottesdienst wurde in der Turnhalle weiter gefeiert. Dabei führten die Kinder der Klassen 2, 3 und 4 verschiedene Darbietungen auf. Am Ende der Feier brachten die Kinder des 4. Schuljahres ihre Patenkinder zum ersten Mal in ihren Klassenraum.

    DSC 0904DSC 0891DSC 0883DSC 0882DSC 0869DSC 0868


    Sensationelles Ergebnis beim Sponsorenlauf

    Der Schulhof der Buchholzer Schule bietet nicht gerade viele Spielmöglichkeiten für die Kinder. Das soll sich jetzt ändern: In den Sommerferien werden zwei neue Spielgeräte aufgebaut.

    Möglich wurde dies durch die Unterstützung der Stadt Witten und des Fördervereins der Buchholzer Schule. Letzterer muss ca. 13.000 € an Eigenmitteln aufbringen – viel Geld für eine so kleine Schule. Umtriebig hat der Förderverein nach Geldgebern gesucht und auch  einige gefunden.

    Sponsorenlauf 1

    Die noch fehlende Restsumme haben sich die Kinder im Rahmen eines Sponsorenlaufs selbst verdient. Das sommerlich-schwüle Wetter hielt die Kinder nicht davon ab, fleißig viele Runden auf dem Schulhof zu laufen. Die Spende von 120 Flaschen Mineralwasser seitens eines Herbeder Supermarktbesitzers kam da gerade recht.

    Sponsorenlauf 4

    Besonders erfreulich war die Unterstützung durch viele Vorschulkinder, die erst nach den Sommerferien in Buchholz eingeschult werden. Zusammen mit ihren Paten aus dem 3. Schuljahr liefen auch sie viele Runden.

    Sponsorenlauf 3 mit Unterstuetzung der Vorschulkinder

    Bei dem Sponsorenlauf kam die unglaubliche Summe von 5.300 € zusammen - genügend Geld, um in den Sommerferien mit dem Umbau zu beginnen. Sollte das Wetter mitspielen, wird der Schulhof dann zu Beginn des neuen Schuljahres in neuem Glanz erstrahlen.

    Im Namen der Buchholzer Schülerinnen und Schüler ein herzliches Dankeschön an alle Spender!


    JEKI-Konzert und Osterbasar

    Am Freitag,  dem 04. April fand in der Buchholzer Schule ein musikalisch-künstlerischer  Nachmittag statt. Beginn war um 15.30 Uhr mit einem kleinen Frühlingskonzert in der Turnhalle der Schule. Musikalisch gestaltet wurde es von den JeKI-Kindern (Jedem Kind ein Instrument). Die Kinder aller Klassen beteiligten sich mit Gedichten und kleinen Theaterstücken. Im Anschluss an das Konzert fand  in den Räumen der Schule ein Osterbasar statt. Die Schülerinnen und Schüler haben in den Wochen zuvor im Kunstunterricht – zum Teil mit Elternhilfe - fleißig Frühlings- und Osterdekorationen  gemalt und gebastelt.

    Zur Stärkung gab es parallel zu dem Basar natürlich auch Kaffee, Saft und Kuchen. Der Gesamterlös in Höhe von 1.331 € kommt dem Förderverein der Buchholzer Schule zugute. 

    Allen Helfern und Spendern ein herzliches Dankeschön!

    IMG 4239IMG 4244IMG 424620140404 IMG 2


    Sportlichste Klasse Wittens

    Beim Spiel- und Sportfest der 2. Schuljahre erwies sich das Buchholzer als das Sportlichste in Witten.

    So freuten sich alle über hohen Besuch bei der Siegerehrung:

    Neben Schulamtsdirektorin Maria Reusch aus Schwelm nahmen u.a. auch Wittens Schuldezernent Frank Schweppe,

    Ines Großer vom Stadtsportverband und Volker Grabow von der Uni Dortmund teil.

                                                                                                                                                                                                                                                                               Das zweiteSpiel und Sportfest Gewinner 2016 Schuljahr erhielt einen schönen Pokal und eine Urkunde.

    Für alle Kinder gab es kleine Bälle als Geschenk. Vielen Dank!


    Tornisterspende für Äthiopien

    Auch in diesem Jahr haben wieder Kinder des 4. Schuljahres ihren Tornister für Kinder in Äthiopien gestiftet. Die Aktion wird schon seit einigen Jahren vom Verein Etiopia-Witten durchgeführt.

    IMG 5272IMG 5271IMG 5268


    Klasse 2 im Wuppertaler Zoo

    Im Zoo Wuppertal

    Die Kinder der Klasse 2 waren im Juni 2016 im Zoo. Wir haben viele Tiere gesehen. Zum Beispiel den Tiger oder den Löwen. Wir haben auch die Zooschule besucht und viel über Großkatzen erfahren.

    Es war sehr schönes Wetter. Wir sind mit der Schwebebahn zurück gefahren. Dann hat es angefangen zu regnen. Und wir mussten aussteigen. Es hat immer mehr angefangen zu regnen. Irgendwann mussten wir zum Bus gehen. Wir waren alle sehr, sehr, sehr, sehr nass!

    Dann mussten wir triefnass zurück zur Schule gehen.

    Und dann war unser total spannendes Erlebnis zu Ende!

    von Malin

    P1050604P1050597P1050582


    40 Jahre Lehrerin

    Auf den Tag genau vor 40 Jahren - am 27. Juni 1976 -  trat Frau Gasser ihre erste Lehrerstelle an. Fast die Hälfte ihrer Dienstjahre, genau genommen seit 18 Jahren, arbeitet sie an der Buchholzer Schule. Ein musikalisches und florales Dankeschön seitens der Kinder und des Kollegiums durfte natürlich nicht fehlen. In einer Ehrenurkunde übermittelten ihr Ministerpräsidentin Hannelore Kraft und Schulministerin Sylvia Löhrmann Dank und Anerkennung für ihren Dienst. Herzlichen Glückwunsch und vielen Dank für die gute Arbeit in den vielen Jahren!IMG 5260


    Fahrradprüfung 2016

    Anfang Juni fand für die Kinder als Vorbereitung auf die Radfahrprüfung am Ende des 4. Schuljahres ein Radfahrtraining im Hammertal statt. Dort entstand für die Kinder vor der Kreuzung Hammertal/Rehnocken eine knifflige Situation.

    IMG 5196

    Vor einer Gaststätte auf der Fahrbahnseite der Kinder parkte ein LKW, um Waren zu entladen. Die Kinder mussten also, da sie an der Kreuzung links abbiegen sollten, den LKW überholen und auf der Fahrbahnmitte in die Kreuzung fahren.

    IMG 5208

    Daneben galt es noch einen Schulterblick durchzuführen, eine Ampel und den Gegenverkehr zu beachten und ein Handzeichen nach links zu geben.

    Alle Kinder meisterten diese Aufgabe prima und sind somit auf die Radfahrprüfung bestens vorbereitet.

     


    Kreismeisterschften Schwimmen

    Zu den Kreismeisterschaften im Schwimmen waren auch in diesem Jahr wieder alle Grundschulen des Kreises eingeladen.

    Am 01.03.2016 sind 12 Kinder unserer Schule im  Vormholzer Hallenbad  in 5 verschiedenen Staffeln gegen andere Wittener Grundschulen angetreten.

    Außer den Staffeln in den bekannten Lagen Brust, Rücken und Freistil mussten die Kinder ihre Ausdauer beim 6 Minuten Dauerschwimmen unter Beweis stellen.

    Schwimmturnier 2016Das Highlight war wie in jedem Jahr die T-Shirt Staffel.

    Hierbei muss jedes Team als Staffelstab ein T-Shirt tragen und mit diesem auch schwimmen. Beim Wechsel des T-Shirts auf den nächsten Schwimmer kommt es dann auf eine gute Technik an, da es im nassen Zustand stark am Körper klebt. Bei uns hat es prima funktioniert.

    Das gesamte Team hat in allen Disziplinen eine tolle Leistung gebracht und konnte einige direkte Rennen für sich entscheiden.

    Kreisweit nahmen 30 Mannschaften teil. Die Buchholzer Schwimmstaffel landete auf Platz 13. Im direkten innerstädtischen Vergleich belegt die Buchholzer Schule den 4. Platz bei 10 teilnehmenden Mannschaften.

                                                                                                             Nina Nelken


    Wanderung der "Wasserforscher" zum Kamperbach

    Im Rahmen unserer Unterrichtsreihe „Tiere am Wasser“ in Klasse 3 der Buchholzer Schule wurde beim Zusammentragen der verschiedenen Ideen bei den Kindern auch der Wunsch laut, einen Bach zu besuchen, um dort die gesammelten Informationen und Erkenntnisse direkt in der Natur zu beobachten und selbst erfahren zu können.

    So wanderten wir also an einem sonnigen Frühsommertag von der Buchholzer Schule aus durch ein Waldgebiet bis zum Kamperbach, immerhin 6,4 km. Nach zwei kurzen Pausen unterwegs und einer Geschichte über die „Teufelsspucke an Brennnesseln“ erreichten wir schließlich den Bach, wo die Kinder unter Bäumen in der Nähe rasten und alle zusammen picknicken konnten. Eine - zwischen zwei alten Baumstämmen entdeckte - überaus prächtige Erdkröte zog dabei sofort das allgemeine Interesse auf sich.

    Anschließend spielten wir das „Lauschspiel“, bei dem die Kinder zwei Minuten ganz still waren und sich nur auf den Gesang der Vögel und auf das Rauschen des Baches konzentrierten.

    Nun wurden die Regeln für unsere Unterwasserforschungen festgelegt. Die mit Keschern, Lupenbechern, Pinseln und weißen Gefäßen ausgestatteten Kinder gingen auf Tiersuche und fingen viele Bachflohkrebse, eine Köcherfliegen- und eine Libellenlarve. In den weißen Bechern konnten sie die Tiere genau anschauen und beobachten. Natürlich musste die räuberische Libellenlarve getrennt von den Bachflohkrebsen in ein anderes Gefäß gegeben werden. Vorsichtig brachten die Kinder im Anschluss die Tiere wieder zum Bach zurück.

    Auf unserem Heimweg wurden mit Hilfe einer Papierrolle weitere Naturbetrachtungen durchgeführt, wobei  jeweils ein Kind einen „blinden Partner“ zu einem besonderen Naturausschnitt führte (z.B. ein Stück Rinde, ein Farnblatt) den dieser durch seine Sehhilfe, also die Papierrolle, detailliert betrachten konnte.

    Bei der Begegnung mit verschiedenen Bäumen wunderten sich die Kinder darüber, dass teilweise bis zu vier Kinder nötig waren, um einen Baumstamm zu umfassen. Außerdem konnten dabei die unterschiedlichen Rinden der Bäume ertastet und untersucht werden.

    Zurück auf unserem Schulhof spielten wir zum Abschluss das „Anschleichspiel“, bei dem besonders der Hörsinn der Kinder und deren Konzentration gefordert waren.

    IMG 4607IMG 4594IMG 4562IMG 4559


    Bundesjugendspiele 2016

    Erstmals seit der Schließung der Sportanlage "In den Tannen" fanden die Bundesjugendspiele der Buchholzer Schule auf dem Sportplatz in Herbede statt. Die Kinder konnten sich in den vier Disziplinen Sprint, Weitwurf, Langlauf und Weitsprung messen. Für ihre sehr guten Ergebnisse erhielten 23 Kinder eine Ehrenurkunde. Herzlichen Glückwunsch!  IMG 5209


    Klassenfahrt 2016

    Vom 23.-25. Mai waren die Klassen 3 und 4 auf Klassenfahrt in Horn-Bad Meinberg.

    Hier ein paar Impressionen (Adlerwarte Berlebeck, Vogelpark Heiligenkirchen, Hermannsdenkmal, Nachtwanderung, Disco, Externsteine)

    IMG 6125IMG 6121IMG 6108IMG 6095IMG 6093IMG 4539IMG 4465IMG 4455


    Waldspaziergang mit Klasse 1 und 2 am 25. Mai 2016

    Während die „Großen“ auf Klassenfahrt waren, haben die Kinder des ersten und zweiten Schuljahres einen Waldspaziergang unternommen. Die Kinder aus Klasse 2 haben ihre Eindrücke aufgeschrieben:

    Am 25.5.2016 waren wir mit der ersten Klasse im Wald. Da haben wir ein Picknick gemacht und wir haben Spiele gemacht und das war ein tolles Erlebnis. Franziska

    Wir sind in den Wald gegangen und haben Spiele gespielt. Am besten hat mir das mit der Kamera und dem Kuckuck gefallen. Aramsamsam  und das Picknick waren auch gut. Elisabeth und ich haben auf einem Stein gesessen und Brezel gegessen. Lara

    P1050467

    Wir waren mit der ersten Klasse im Wald. Es ging steil bergauf und dann supersteil bergab. Zuerst fanden wir eine Toilette mitten im Wald und dann eine Spinne. Das war witzig. Der Ausflug hat mir gefallen. Wolf

    Ich fand das Spiel mit der Kamera cool und das, wo man die Schätze suchen musste und das Aramsamsam,gulli,gulli…Araabi. Jasmin

    Wir sind mit den Erstklässlern in den Wald gegangen. Ich fand das Klo am besten. Und bei jeder Pause haben wir Aramsamsam gemacht. Wir haben aber auch noch Fernglas gespielt. Also wir haben eine Klopapierrolle gekriegt und dann den Partner an eine schöne Stelle gebracht. Und wir haben Kuckucksrufe gemacht. Johanna

     P1050478

    Die Klasse 1 und 2 der Buchholzer Schule haben einen Waldspaziergang gemacht. Wir hatten verschiedene Stationen, wo wir Aramsamsam gesungen haben. Es hat viel Spaß gemacht! Und wir haben auch noch den Kuckucksruf gespielt. Mitten im Wald haben wir noch eine Toilette und eine unechte Riesenspinne gefunden. Julius W.

    Wir waren im Wald und haben ganz viele Spiele gespielt. Das war toll. Wir haben mitten im Wald einen Kreis gemacht und Sachen gesucht und gefunden. Das war toll. Lilly

    Ich fand das Spiel mit den Kameras schön. Ich habe eine Bierflasche gefunden und einen Baum, der sehr weich war. Hendrik

    P1050484

    Wir waren im Wald und haben Spiele gespielt. Dann haben wir ein Picknick gemacht. Da stand eine Toilette im Wald! Moritz

    Wir waren im Wald. Ich fand doof, dass alle so laut waren. Ich konnte gar kein Reh sehen. Aber ich fand toll, dass wir so viele Spiele gespielt haben. Elisabeth

    Ich fand am besten, dass wir so viele Spiele gespielt haben. Fangen wir mit dem Picknick an: Ich hatte zwei Brote mit Nutella und Marmelade. Wir haben ein Klo aus den 90iger Jahren gefunden und eine große Spinne. Es war schön!!! Jannik

    Ich fand die Toilette gut. Auch die Spinne war toll. Lorena

    Mir hat das Picknick gefallen. Und ich fand die Toilette schön. Wir sind ganz lange gelaufen und wollten noch unbedingt ein Reh oder einen Fuchs sehen, aber wir hatten leider Pech.  Anna

    Wir haben Aramsamsam gesungen und Waldschätze gesammelt: es war einmal etwas Weiches, etwas Hartes und etwas Gerades. Der Waldspaziergang war sehr, sehr schön! HelenP1050464

    Ich fand schön, dass wir viele Spiele gespielt haben. Am besten fand ich den Kuckuck und die Kamera. Der Spaziergang war sehr lang und sehr schön. Pina

    Mir hat am besten gefallen, dass wir einmal ganz leise waren und man Geräusche hören konnte. Aber 1. war klar: Vögel hat man immer gehört. Und wir haben Aramsamsam gemacht. Till

    Ich fand alles gut. Aber ich habe ein Highlight: Dass ich Fotograf wurde! Und danach war alles gut. Der Ausflug war gut. Ein sehr, sehr, sehr langer Weg. Julius K.

    Wir haben zusammen Aufgaben gelöst. Zum Beispiel Kuckuck oder Aramsamsam. Wir durften eine Kamera mitnehmen. Wir haben zusammen ein Picknick gemacht und haben eine Toilette gesehen. Es war ein sehr, sehr, sehr , sehr langer Weg. Es hat super viel Spaß gemacht. Malin

    P1050486

    Am 25.5.16 waren wir mit Klasse 1 im Wald. Wir haben Spiele gespielt. Am besten fand ich das Picknick. Der Spaziergang war sehr, sehr schön. Glücklicherweise war das Wetter gut und wir sind nicht nass zurückgekommen. Henk

    Wir waren im Wald und spielten dort. Wir haben eine Bierflasche gefunden. Wir haben Picknick gemacht und Kamera gespielt. Das war sehr schön! Luis


    JeKi-Konzert 2016

    Am Samstag, dem 23. April fand das diesjährige JeKi-Konzert der Buchholzer Schule statt. Erstmals konzertierten die Jungen und Mädchen auf Einladung des „Bündnisses für Buchholz“ in der Ende 2015 entwidmeten evangelischen Kirche, die sich wegen der guten Akustik hervorragend als Konzertsaal eignet.

    Unter der Leitung von Marin Martmöller zeigten die Kinder, was sie in den letzten Monaten auf Keyboard oder Gitarre einstudiert haben. Unterstützt wurden die Instrumentalisten dabei vom Buchholzer Schulchor.

    Der Erlös des anschließenden Würstchenverkaufs ging zu gleichen Teilen an das „Bündnis für Buchholz“, das sich für den Erhalt der Kirche einsetzt und den Förderverein der Schule, der den geplanten Schulhofumbau mitfinanziert. 

    4321 


    Sportabzeichenwettbewerb 2015

    Erneut hat die Buchholzer Schule beim Sportabzeichenwettbewerb im Ennepe-Ruhr-Kreis den 1. Platz errungen. Von den 300 € Preisgeld werden u.a. neue Trikots angeschafft. Radio EN berichtete am 16.03.2016 in seinen Lokalnachrichten über den Wettbewerb:

    "Die Menschen bei uns sind sportlich. Mehr als 7.000 Athleten haben letztes Jahr in unseren Städten das Sportabzeichen abgelegt. Einen großen Anteil daran haben vor allem die Schüler der mehr als 30 Schulen, die sich am Sportabzeichen-Wettbewerb des Kreissportbundes beteiligten. Der Wettbewerb soll ein Anreiz sein, um Schüler möglichst früh für Bewegung, Spiel und Sport zu begeistern und so die Gesundheit zu fördern. Zwei Schulen stachen besonders heraus: die Grundschule Buchholz aus Witten und die Mathilde-Anneke-Schule aus Sprockhövel. Mehr als acht von zehn Teilnehmern dort schafften das Sportabzeichen in Bronze, Silber oder Gold."

     Radio Ennepe-Ruhr

    Urkunde Sportabzeichen 9.3.16


    Basketballturnier der Wittener Grundschulen

    Am Montag, 07.03.2016 fand das diesjährige Basketballturnier der Wittener Grundschulen statt. Teilgenommen haben 18 Teams aus 11 verschiedenen Schulen. Mit ca. 180 Kindern trafen wir uns in der Sporthalle Rüdinghausen und durften in der Gruppe B gegen 5 andere Mannschaften antreten. Gegner waren Teams von der Breddeschule, der Erlenschule, der Brenschenschule, der Hüllbergschule und der Rüdinghauser Schule.

    Basketballturnier 2016Unser erstes Spiel lief prima, und wir gewannen mit 14:4 Punkten. Das zweite Spiel war deutlich ausgeglichener, vor allem weil der Ball einfach nicht in den Korb fallen wollte. Hier erreichten wir ein Unentschieden. Im dritten Spiel musste unser Team ganz schön kämpfen, konnte das Spiel mit ein wenig Glück dann aber doch für sich entscheiden. Die letzten beiden Spiele gewannen wir souverän mit 18:0  und 12:2. Somit war der Gruppensieg klar und unser Team konnte sich über einen neuen Basketball und einen Pokal sowie Urkunden für jedes Kind freuen. Alles in allem war es ein tolles Turnier, bei dem alle Kinder Spaß hatten und mit einer tollen Teamleistung zum Erfolg gekommen sind. Super gemacht!

    Nina Nelken


    Buchholz Helau

    An Karneval 2016

    An Karneval  verkleiden wir uns, sogar die Lehrerinnen und Lehrer.

    Meine Lehrerin hat sich im letzten Jahr als Malerin verkleidet und in diesem Jahr als Schlangenbeschwörerin.

    Es gibt sogar ein Buffet, wo man sich etwas aussuchen kann – ohne Geld!

    Karneval2

    Und die Lehrerinnen und Lehrer werfen Süßigkeiten. Und wir machen eine Polonaise.

    In der Klasse haben wir Musik an und tanzen, machen Spiele und wir zeigen unsere Kostüme.

    geschrieben von Malin Hees, Klasse 2


    Spendenübergabe der Hammertaler Chöre

    Die Hammertaler Chöre sammelten bei ihrem letzten Weihnachtskonzert wieder fleißig Spenden. Diese kommen traditionell zu gleichen Teilen dem Christopherus-Haus und den Fördervereinen des Buchholzer Kindergartens und der Buchholzer Schule zu Gute. In diesem Jahr freuen sich alle über eine Spende von je 240,-€. Das Geld wird zur Umgestaltung des Schulhofes verwendet.

    Spende 01 bazaDSC 0233

     

    Ein sehr herzliches Dankeschön an die Chöre und alle Spenderinnen und Spender!


    Lüftungsaktion

     

    Im Rahmen des Projekts ‘Klimaschutz in Wittener Schulen‘ nahmen die Kinder der 3. und 4. Klasse an einer Lüftungsaktion teil. Ziel war es, gemeinsam Lüftungs- und Energiesparregeln zu erarbeiten.

    Joline, Schülerin der 3. Klasse schreibt dazu:

    Frau Püllen hat uns gezeigt, dass die Luft langsam aus dem Raum herausgeht, wenn man die Fenster auf Kipp stellt. Öffnet man jedoch die Fenster weit, geht die verbrauchte Luft sehr schnell heraus und frische Luft fließt nach. Dazu hat Frau Püllen die Klasse mit einer Nebelmaschine eingenebelt. 4 Kinder haben die Fenster geöffnet und wieder geschlossen,  andere die Temperatur gemessen.

    IMG 0928IMG 0929


    London-Amsterdam-Buchholz

    Im Rahmen der Aktion "Musiker der Welt im JeKi-Klassenzimmer" waren "The Good Ones" aus Ruanda zu Gast in der Buchholzer Schule. Die vier Musiker befinden sich zur Zeit auf einer Europa-Tournee und begeisterten die Kinder mit ihrer volkstümlichen Musik. Vielen Dank an Martin Martmöller für die Organisation dieses einmaligen Auftritts!

    IMG 5088IMG 5092IMG 5096IMG 5100


    "Weihnachten im Schuhkarton"

    Schuhkarton 2015

    Auch in diesem Jahr hat sich die Buchholzer Schule an der Aktion „Weihnachten im Schuhkarton“ beteiligt.

    Insgesamt 120 Pakete – davon allein 60 aus einer Einzelspende – sind in diesem Jahr gepackt worden.

    Mit den Paketen soll Kindern und Jugendlichen in Weißrussland, die unter den Folgen der Reaktorkatastrophe in Tschernobyl leiden, eine kleine Freude zu Weihnachten bereitet werden.

    Wir bedanken uns herzlich bei allen Spendern!

     


    Herbstfest 2015

    Am 30. Oktober fand an der Buchholzer Schule ein großes Herbstfest statt. Es ging los mit einem Herbstbasar, auf dem Dekoratives und Leckeres verkauft wurde. Für das leibliche Wohl war mit Kaffee, Saft und Kuchen bestens gesorgt.

    Im Anschluss folgte ein Herbstkonzert in der vollbesetzten Turnhalle. Auf die Zuschauer wartete ein abwechslungsreiches Programm, zu dem alle Klassen, der Schulchor und einige JeKi-Kinder etwas beitrugen. Die musikalische Leitung lag in den Händen von Martin Martmöller. Den stimmgewaltigen Abschluss Konzerts übernahmen die Herren des MGV Deutsche Eiche Hammertal.

    Am Ende des Tages konnten wir uns über einen Reinerlös von 2.300 € freuen. Das Geld wird für den Umbau unseres Schulhofes dringend benötigt.

    Allen Mitwirkenden, Helfern und Spendern ein herzliches DANKESCHÖN!!!

    IMG 4996IMG 4998IMG 27IMG 5001IMG 5002IMG 29IMG 5006IMG 5009IMG 5015IMG 5017IMG 28IMG 33IMG 30IMG 31IMG 32


    Sportabzeichen - unsere Urkunde !

    Urkunde Sportabzeichen


    Sicherheit im Straßenverkehr

    Vor den Herbstferien besuchte der Polizist, Herr Werner, die erste Klasse. Er erklärte den Kindern, wie man sich gut sichtbar kleidet und verteilte Warnwesten. Bei einem Rundgang durch den Schulbezirk kamen die Westen sofort zum Einsatz. Herr Werner übte mit den Kindern an der Straße mit Mittelinsel und an der Ampel die sichere Überquerung der Fahrbahn.

    P1030552P1030553P1030557P1030559P1030560


    Tag der offenen Tür

    IMG 2577IMG 2582IMG 2587IMG 2598Am 12.9.2015 fand in der Buchholzer Grundschule wieder ein „Tag der offenen Tür“ statt. Eltern, zukünftige Schüler/innen und alle Interessierten waren herzlich eingeladen, von 10.00 Uhr bis 11.45 Uhr die Klassen im Unterricht zu besuchen. Die großen und kleinen Besucher staunten über das Können der Kinder. Im Sportunterricht konnte man klettern und balancieren. Die kommenden Schüler haben Interessantes über die „Kartoffel“ erfahren. Im Kunstunterricht konnten die Kinder den Pinsel schwingen und im Mathematikunterricht wurde mit dem Spiegel gearbeitet. Das ABC wurde an Stationen geübt. Die Eltern wurden während der Wartezeiten mit Kaffee und Kuchen vom Förderverein versorgt.


    Einschulungsfeier 2015

    Am 13. August hatte für 26 Schulanfänger aus Buchholz das Warten ein Ende: Sie wurden eingeschult. Nach einem ökumenischen Gottesdienst in der St. Antonius-Kirche, bei dem unsere "Neuen" schon von ihren Paten begleitet wurden, fand in der Turnhalle die Einschulungsfeier mit vielen Darbietungen der höheren Klassen statt. Im Anschluss ging es dann - angeführt von der Klassenlehrerin Frau Gasser und wieder von den Paten begleitet - zum ersten Mal in den neuen Klassenraum.

    Herzlich willkommen!!!

    P1080621


    Abschiedsfeier für Frau Bergs

    Mit dem jetzt zu Ende gegangenen Schuljahr mussten wir leider unsere Kollegin Barbara Bergs in den Ruhestand verabschieden. Frau Bergs war 38 lange Jahre Lehrerin an der Buchholzer Schule! Mit Blumen, Liedern und Gedichten verabschiedeten die Buchholzer Kinder sich von ihrer Lehrerin. Frau Bergs spendierte zur Freude aller als Abschiedgeschenk eine Zaubershow. Anschließend durfe sich jedes Kind noch ein Eis am Eiswagen aussuchen. So könnten Schultage häufiger aussehen! Wir danken Frau Bergs herzlich für ihren unermüdlichen Einsatz in den vergangenen Jahrzehnten und wünschen ihr IMG 4885IMG 4897IMG 4912IMG 4923alles Gute für den nun beginnenden Ruhestand!

     

     

     

     

     

     

     


    Thermografieaktion

    Am 17. April fand im Rahmen des Klimaschutzprojektes der Wittener Schulen eine Thermografieaktion in Buchholz statt. Die Kinder lernten zunächst die Funktionsweise einer Wärmebildkamera kannen. Danach konnten sie sehen, an welchen Stellen unser Schulgebäude gut gedämmt ist und wo - auch durch unsachgemäßes Lüften - unnötig Energie verloren geht.

    dusrustujoizipuzoiuzuzouoiIMG 21P18P19P20

     


    Skate-Schule NRW

    Spaß in der Skate –Schule

    Am 24. und 25. März war die Skate-Schule bei uns in Buchholz. Wir haben alle die Schonausrüstung  und die Inline –Skater bekommen, nur den Helm sollten wir selbst mitbringen.

    Zuerst haben wir gelernt, wie man aufsteht und wie man richtig bremst. Danach durften wir erstmal  durch die Turnhalle fahren. Dabei muss man aufpassen, dass man nicht zusammenstößt.

    Wir haben auch 2 Spiele auf Inlinern gespielt. Das erste hieß Inliner – Limbo. Dabei sind wir unter einem Zauberseil, das immer tiefer gehängt wurde, hergefahren. Dann  konnten wir fangen spielen. Es gab 2 Fänger, und man konnte die gefangenen Kinder auch wieder erlösen.

    Es hat richtig Spaß gemacht.

    geschrieben von Kindern der Klasse 3 (Ben H., Luke, Tobias, Pauline, Lotta, Karla, Fine)

    P1030625P1030627P1030629P1030639

    IMG 4787IMG 4790IMG 4792IMG 4794

     


    Autorenlesung mit Jürgen Banscherus

    Eine Autorenlesung mit Jürgen Banscherus stand am 17. März für die Kinder der Klasse 3 und 4 auf dem Stundenplan.

    IMG 4762IMG 4765IMG 4769

    Der Erfinder der "Kwiatowski"-Krimis las aus seinem neuesten Buch vor und stellte sich anschließend den Fragen der Kinder. Selbstverständlich bekam auch jeder ein Autogramm von dem beliebten Autor.

     



    Segeltage am Kemnader See

    Mitte März waren die Kinder der Klassen 3 und 4 für jeweils 3 Tage zu Gast bei den "Kleinen Seglern" am Kemnader See. Hier ein paar Impressionen.

    P1030507P1030512P1030515P1030530

    P14P16P15P17


    Unser Basteltag

    Am Dienstag, den 29. November 2018, verwandelte sich die Buchholzer Schule in eine Bastelwerkstatt. Für die Adventszeit geschnitten, gehämmert, geklebt, gemalt, geschnitten und gekleistert.

    Überall sah man fleißige Hände.

    Ein Höhepunkt des Tages aber war sicherlich der Waffelverkauf, der von Eltern wieder großartig organisiert worden war.

    Den Erlös des Waffelbackens kommt dieses Mal dem Kinderhospitz Witten e.V. zugute.

    SZWR7378MHSW0835LHLE6983FCPV7414BQLK4251


Archiv aus den Vorjahren